Willkommen in unserer Tiervermittlung!

 

Bei uns finden Sie Hunde, Katzen und Kleintiere wie Kaninchen oder Meerschweinchen. Alle diese Tiere sind herzensgut und haben eine zweite Chance verdient. Hier finden Sie einige Bilder, jedoch möchten wir Sie auch herzlich zu einem persönlichen Besuch bei uns vor Ort im Tierheim Benk einladen.

 


Unsere Tiere werden nur im Landkreis Rottal-Inn vermittelt. Alle von uns vermittelten Tiere sind tierärztlich untersucht, geimpft, entwurmt und unsere Hunde verfügen über einen Chip oder eine Tattoowierung.

 

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

wir nehmen die Vermittlung unserer Tiere

ab sofort wieder auf, allerdings ausschließlich

nach telefonischer Vereinbarung.

Anfragen, Beratung, sowie Terminvergabe für die Vermittlung nur vorab telefonisch.

Tel.: 08561/4961 von 8 Uhr bis 10 Uhr

und während der Öffnungszeiten.

 

Auch im Tierheim gilt: Masken tragen und den nötigen Abstand einhalten, auch darf derzeit nur eine Familie gleichzeitig das Gelände betreten.

 

Bitte habt dafür Verständnis, dass wir aktuell und bis auf weiteres noch für Besucher geschlossen haben.

 

Annahme von Fund-, Abgabe-,

und Pflegetieren

weiterhin täglich von 8 Uhr – 10 Uhr, während der Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung! 

 

Über Änderungen informieren wir euch auf dieser Seite.

 

Bleibt gesund!

Unsere Hunde


Hier finden Sie den besten Freund des Menschen - hoffentlich finden auch unsere Schützlinge bald einen neuen besten Freund mit viel Geduld und Liebe.

Maxl, kastriert, 4 Jahre, Yorkshire Terrier

Unser kleiner Teddybär, er sieht aus wie eine kleine Knutschkugel, die man knuddeln und liebhaben möchte. Jedoch hat Maxl leider noch nicht viele Erfahrungen mit Menschen gemacht und hat Angst vor ihnen, ist schüchtern und zurückhaltend. Andere Hunde liebt er aber sehr, wenn er mit seinen beiden Freunden, den Pudeln Chico und Charly auf der Auslaufwiese herumtoben kann ist er glücklich, ja sogar zutraulich und kommt zum schmusen. Wenn man ihm dann in die Augen sieht, kann man erkennen, welch toller Hund in ihm schlummert. Genau deswegen, muss in seinem neuen Zu-hause ein anderer Hund sein an dem er sich orientieren kann. Außerdem muss dort unbedingt ein Zaun vorhanden sein. 

Bruno, kastriert, geb. 2017, Dobermann

Unser Kuschelbär, der denkt, er ist ein Schoßhund, bei jeder Gelegenheit möchte Bruno sich auf Couch oder Schoß setzen. Unser süßes Riesenbaby, ist unheimlich verspielt, verschmust und ausserdem liebt er andere Hunde. Auch lange Spaziergänge liebt Bruno sehr, dabei mag er unheimlich gern ins Wasser, zum plantschen oder schwimmen. Ein perfekter Gefährte für eine Familie.... wäre da nicht seine Schattenseite... der Bazi flüchtet gern und lässt sich dann schwer wieder einfangen. Ein hoher, dichter Zaun ist deswegen Pflicht!

Charly, kastriert, geb. 2010, Zwergpudel-Mix?

Ein sehr süßer Knopf, er liebt es zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Der kleine Kerl ist ungern alleine, das zeigt er auch sehr lautstark. Das mit dem stubenrein sein, klappt leider nicht immer. Er ist ein treuer Begleiter, der gefallen will, liebt langsame, aber spannende Spaziergänge. Charly hat nur noch wenige Zähne, sieht und hört nicht mehr so gut. Grauer Star und Arthrose sind einige der alters bedingten Erscheinungen. Jedoch hat er ein Herz aus Gold, man muss ihn einfach lieb haben.

Chico, kastriert, geb. 2009, Zwergpudel

Unser hübscher Clown, mit seinen Kunststücken verzaubert er jeden sofort, man darf sich nur nicht davon täuschen lassen. So nett wie er aussieht, ist er nicht immer. Der kleine Rüde ist ängstlich, unsicher und dominant zugleich. Er schnappt und zwickt, wenn er hat Angst hat, genauso, wenn seine Menschen  in seinen Augen etwas falsches tun. Er hat sie ständig im Blick, wie es ein Rudelchef eben tut, er weist sie zurecht, wie es eben unter Hunden üblich ist. Das kann durchaus sehr schmerzhaft sein. Er braucht die Freiheit, zu entscheiden, wann und wielange er gestreichelt werden will. Auch bedrängen darf man ihn nicht, so gut man es auch meinen mag, er kann damit nicht umgehen, das macht ihm Angst, er wird unsicher und er verteidigt sich. 

Como, kastriert, geb. 2009, Collie-Golden Retriever-Husky-Mix

Eine echte Knutschkugel, die es schon etwas ruhiger mag und doch, ist er gerne bei seiner Familie. Mit seinen 14 Jahren, ist er noch sehr freiheitsliebend, der Zaun, der ihn halten soll, muss hoch, dicht und unten gut festgemacht sein. Rasse bedingt, würde er sich sonst selbst versorgen und alleine Abenteuer suchen. Soll heißen: Como jagd gerne und streunt alleine durch die Gegend. Schmusen und streicheln, mag er sehr gerne.  Seinem Alter entsprechend, humpelt er manchmal und sieht auch nicht mehr so gut. Arthrose, grauer Star und Co. sind altersbedingt, auch schon vertreten. Grundsätzlich ist Como stubenrein, es klappt blos nicht immer.

Aaron, kastriert, geb. 2006, Border Collie-Dalmatiner-Husky-Mix

Ein riesiger Kuschelbär, der es schon etwas ruhiger mag und doch, ist er gerne bei seiner Familie. Mit seinen 15 Jahren, ist er noch sehr freiheitsliebend, der Zaun, der ihn halten soll, muss hoch, dicht und unten gut festgemacht sein. Rasse bedingt, würde er sich sonst selbst versorgen und alleine Abenteuer suchen. Soll heißen: Aaron jagd gerne und streunt alleine durch die Gegend. Er ist sehr schmuse und streichel bedürftig, wird es ihm jedoch Zuviel, zeigt er es doch recht deutlich. Seinem Alter entsprechend, ist er manchmal schon ein wenig außer Puste oder humpelt. Arthrose, grauer Star und Co. sind altersbedingt, auch schon vertreten. Grundsätzlich ist Aaron stubenrein, es klappt blos nicht immer.

Toby, kastriert, geb. ca. Anfang bis Mitte 2019, Labrador-Mix

Unser Wirbelwind, immer in Aktion und sehr agil, er liebt lange Spazier- gänge mit der Schleppleine. Toby ist verträglich mit Hundedamen, jedoch sollten diese Standfest sein, der freche Kerl ist beim spielen äußerst wild und stürmisch. Hat er sich ausgetobt, kann er durchaus mal ruhig liegen bleiben und schmusen. Seine neue Familie sollte einen sicher eingezäunten Garten besitzen und Hunde erfahren sein. So lieb Toby auch ist, braucht er noch Erziehung und Konsequenz.

Billi, sterilisiert, geb.: 04.06.2010, Deutscher Schäferhund

Eine sehr verschmuste, aktive und hübsche ältere Dame. Billi liebt Menschen, ausgiebige Spaziergänge mit der Schleppleine und Tennisbälle!! Außerdem braucht ihr neues Zuhause einen eingezäunten Garten. Katzen mag die Hündin übrigends nicht, die wecken ihren Jagdtrieb. Sie hat schon leichte altersbedingte Einschränkungen und Ohrenprobleme, ansonsten ist sie aber noch Fit wie ein Turnschuh. Billi, sucht Familienanschluß, sie ist gerne da, wo ihre Menschen sind, im Haus ist sie sehr brav und stubenrein, nur manchmal klappt es nicht.

Rocky, kastriert, geb: 15.10.2013, Dobermann

Eine absolute Schmusebacke, sehr verspielt, folgsam und Energie ge-laden. Mit Menschen ist er sehr lieb und zugänglich, anderen Hunden gegenüber gar nicht, er ist absolut unverträglich mit Artgenossen und Katzen. Ein Haus mit eingezäuntem Garten, in Alleinlage wäre Ideal. Er bleibt nicht gern alleine und weint dann aus Angst das Frauchen/Herrchen nicht wiederkommen. Er weiß sich im Haus gut zu benehmen und ist absolut stubenrein.

Unsere Katzen


Sie wünschen sich einen kleinen und schnurrenden kleinen Freund? Dann schauen Sie doch mal in unserem Katzenhaus rein!
 

Karim, kastriert, ca. 2 Jahre

Das hübsche Katerchen, ist schreckhaft und scheu. Sein neues Zuhause braucht vor allem eines: Katzenversteher mit Herz und viel Geduld. Ein gesicherter Balkon mit Aussichtspunkt,  wäre Ideal um ihn an fremde und laute Geräusche von draußen zu gewöhnen.

Fauchi, sterilisiert, ca. 8 Jahre

Eine sehr ruhige und schüchterne Maus. Sie war bisher nur in der Wohnung, für Freigang ist sie zu schreckhaft und genau das ist ein Problem. Fauchi ist unsauber, deswegen wurde sie abgegeben, warum, weiß man leider nicht, waren es die anderen Katzen oder war es zu laut. Herauszufinden, warum eine Katze plötzlich unsauber wird, ist beinah unmöglich, manchmal ändert sich das Verhalten, wenn das Tier in eine andere Umgebung kommt und manchmal bleibt die Unsauberkeit.

Wilma, sterilisiert, ca. 1 Jahr

Sie ist die Neugier pur, am liebsten immer irgendwo hoch oben, damit ihr ja nichts interessantes entgeht. Grundsätzlich ist sie zutraulich, jedoch braucht sie einige Zeit bis sie sich anfassen lässt. Wilma ist andere Katzen gewöhnt und verträgt sich gut mit ihnen. Hat sie sich eingelebt hat und weiß wo ihr Zuhause ist, möchte sie auf jeden Fall Freigang haben, um die spannende Umgebung zu erkunden.

Mario, kastriert, ca. 8 Jahre

Ein schüchterner älterer Herr, der hübsche Kerl sieht beinah aus wie ein "Panther". Da Mario eher schreckhaft ist und eine ruhige Umgebung bevorzugt, sollte er in einer Wohnung mit gesichertem Balkon leben. Ein wenig Geduld und Katzenverstand sollte seine neue Familie auf jeden Fall mitbringen, da es ein bisschen dauern kann bis er sich eingewöhnt und zugänglich wird.

:)Gesina ist bereits in ein liebevolles Zuhause gezogen(:

Gesina, sterilisiert, ca. 2 Jahre 

Die kleine Maus hat den Schalk im Nacken, sie ist für jeden Blödsinn zu haben. Quer durchs Zimmer und über die Möbel? Ihre leichteste Übung. Gesina ist sehr zutraulich und verschmust. Sie möchte, nach kurzer Eingewöhnungszeit, den Garten durchstreifen und Abenteuer erleben.

Olya, sterilisiert, ca. 12 Jahre 

Ganz so niedlich und süß wie sie aussieht ist sie leider nicht. Olya ist eher scheu und zurückhaltend. Sie braucht auf jeden Fall einen gesicherten Balkon, damit sie sich die Umgebung in Ruhe und gefahrlos anschauen kann.

Monk, kastriert, ca. 1 Jahr 

Der junge Kater, ist sehr hübsch, jedoch auch sehr scheu, er hat wohl noch nicht so viele gute Erfahrungen mit Menschen gemacht. Am liebsten sitzt er ganz oben, auf den obersten Sitzplätzen, damit er alles im Blick hat. Ein gesicherter Balkon wäre für ihn Ideal.

Mank, kastriert, ca. 1 Jahr 

Der hübsche junge Kater, anfangs war Mank eher scheu, er hat wohl noch nicht so viele gute Erfahrungen mit Menschen gemacht. Mittlerweile hat er sich gut eingewöhnt und ist durchaus verschmust. Er ist jedoch sehr neugierig und klettert gerne auf den Kratzbäumen und der Einrichtung herum, um ganz oben sitzen, um ja nichts zu verpassen. Freigang oder ein gesicherter Balkon wäre für ihn Ideal.

Chipsy, sterilisiert, 14 Jahre

Unsere Grand-Dame, ist extrem schüchtern und ängstlich, fast schon panisch, am liebsten liegt sie unter einer Decke, wo sie sich verstecken kann. Viel Geduld und Liebe, muss ihre neue Familie haben. Chipsy lebte bisher nur in einer Wohnung und das soll auch so bleiben, jedoch mit einem gesicherten Balkon.

Moritz, kastriert, 17 Jahre

Ein niedlicher älterer Herr, doch ist er anfangs zurückhaltend und schüchtern. Mittlerweile hat er sich gut eingewöhnt, ist verschmust und zutraulich. Moritz war bisher "Freigänger", er war auch  im Garten unterwegs. Der Kater ist sehr ruhig und schreckhaft, deshalb könnte er durchaus auch in einer Wohnung glücklich werden, allerdings ausschließlich mit gesichertem Balkon.

Nando, kastriert, (schwarz) & Nuna, sterilisiert, (tiger), beide ca. 8 Monate

Die beiden sind Geschwister und leider extrem scheu und panisch, große  Angst haben sie vor Menschen, mit Artgenossen jedoch, vertragen sich die beiden sehr gut. Nuna hat einen schiefen Kopf, dadurch wirkt sie sehr süß, warum, ist jedoch unbekannt. Ein gesicherter Balkon ist hier Pflicht! Geduld und Liebe sind hier gefragt.

Mama Miri, sterilisiert, 4 Jahre & Tochter Xiri, sterilisiert, 1 Jahr

Die beiden sind hübsch anzusehen und wirken niedlich, vor allem, wenn sie miteinander schmusen. Sie sind jedoch schüchtern und haben Angst vor Menschen, mit Artgenossen jedoch, vertragen sich die beiden sehr gut. Ein gesicherter Balkon ist hier Pflicht! Geduld und Liebe sind hier gefragt.

Burli (links), kastriert, ca. 8-9 Jahre & Alana, sterilisiert, ca. 7-8 Jahre

Das wunderschöne Pärchen, wirkt sehr süß und zutraulich. Sie sind jedoch scheu und ängstlich, und Burli verteidigt seine Alana. Was die beiden erlebt haben und wieso Burli meint, seine Herzens-Dame gegen Menschen verteidigen zu müssen, wissen wir  nicht. Die beiden sind reine Wohnungs-katzen und brauchen ein ruhiges Zuhause, mit einen gesicherten Balkon. Das die beiden ausschließlich zu zweit vermittelt werden, versteht sich von selbst. Hier sind absolute Katzen-Menschen gefragt, um,  mit Liebe, Geduld und viel Zeit schmusige Tiger aus ihnen zu machen.

Unsere Kleintiere

 

Die Lieblinge unserer eigenen Kleinen - mit Häschen, Meeri`s & Co. finden Sie absolut treue und liebe Tiere,  die sich über jede Zuwendung ohne Zwang und Druck freuen.

:)Socke ist bereits in ein liebevolles Zuhause

mit Partnerin gezogen(:

Socke, kastriert, Zwergwidder-Kaninchen?, Alter unbekannt

Er ist ganz genau so süß wie er aussieht. Socke sucht eine Kaninchen-Dame, mit der er kuscheln kann, da Kaninchen KEINE Einzeltiere sind. 

Barthl, kastriert, Stallkaninchen-Mix, Alter unbekannt

Der hübsche Kerl sucht eine Kaninchen-Dame, mit der er kuscheln kann, da Kaninchen KEINE Einzeltiere sind. Für Kinder ist er ungeeignet, er knurrt und springt einen an, wenn man in den Käfig fasst, vermutlich wird das anders, wenn er nicht mehr alleine sein muss.

:)Maja und Moja sind bereits zusammen

in ein liebevolles Zuhause gezogen(:

Maja & Moja, 6 Jahre

Die zwei Schwestern, sind sehr süß anszusehen und quitsch vergnügt. Noch sind sie etwas schüchtern, jedoch mit Liebe und Geduld werden sie sicher verschmuste Kuscheltierchen.

(:Mathilda ist, zusammen mit Bommel,

bereits in ein liebevolles Zuhause gezogen(:

Mathilda, Stallkaninchen-Mix, ca. 5-6 Monate

Hübsch und knuddelig sieht sie aus und trotz ihrer schon stattlichen Größe ist sie etwas schüchtern und zurückhaltend. Mathilda wird noch um einiges größer werden. Sie sucht Anschluß, eventuell ja bei einem kastrierten Kanninchen-Rammler.

:)Bommel ist, zusammen mit Mathilda, und Paul mit Hoppel,

bereits in ein liebevolles Zuhause gezogen(:

 

Bommel & Paul (beide bunt) & Hoppel (braun), kastriert, ca. 5-6 Monate

Die drei Brüder, sind quietschfidel und knuffig. Bommel (der dunklere von beiden) & Paul sind farblich eine Besonderheit. Die Drei, sind Stallkaninchen-Mischlinge und werden noch um einiges größer. Trotz ihrer Größe sind sie sanft und noch ein wenig schüchtern.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Text- & Webagentur Melanie Bock